Armin Appel Weltrekordversuch
04.11.2009
 

vom 28.09.2009 über ein 343,6km FAI Dreieck ist offiziell anerkannt. Geflogen mit Simo 122 Fresh Breeze http://records.fai.org/file?i=2&f=15615






Monster Doppelendschalldämpfer
28.10.2009
 

Dieser spezielle Endschalldäpfer reduziert in Verbindung mit einer Airbox wirklich sehr effktiv die Lautsdtärke des Monster´s.






Weltmeistertitel 2009 in Tschechien mit XCitor erflogen:Herzlichen Glückwunsch
10.08.2009
 

Walter Holzmüller hat Paramotor WM 2009 von 30.07.-09.08.2009 in Nove Mesto nad Metuji (Tschechische Republik) in der Doppelsitzer-Klasse mit seinem Fresh Breeze XCitor gewonnen hat! Sein Copilot war Peter Metzger.

Es wurden 12 Aufgaben aus den Bereichen Präzision, Ökonomie und Navigation geflogen.

Pilotenkönnen, Konzentration und Nervenstärke brachten Walter den Weltmeistertitel ein!

Vizeweltmeister wurde der alte Weltmeister Gunnar Barthel mit seinem Copiloten....








Weltmeistertitel 2009 im Fußstart Doppelsitzer gewinnt Peter Schulz mit Kathrin auf Simo 122 Serienmotor von Fresh Breeze
10.08.2009
 

Gleich auf Anhieb bei der ersten Teilnahme an einer Weltmeisterschaft mit einem doppelsitzigen Fußstart-Motorschirm holen sich die Beiden den Titel mit suveränem Abstand zum 2. und 3. Platz .



Außerdem noch 3. Platz in der Team-Wertung PF2.










XCitor-Windschutzscheibe von unserem Kunden Christoph Nägele
29.06.2009
 

Der XCitor-Pilot und Inhaber der Flugschule Motor-Gleitschirm-Südschwarzwald Christoph Nägele bietet eine Windschutzscheibe zum Nachrüsten an.

Infos darüber gibt es unter www.flieg-mit.eu oder hier.






Neue XCitor-Pilotin
18.06.2009
 

Weiterer Zuwachs in der noch sehr raren Schar weiblicher XCitor-Piloten:

Petra R. hat ihre Ausbildung für schwere Gleitschirmtrikes mit Erfolg absolviert.

Das ganze Fresh-Breeze-Team gratuliert herzlich!






Protector
28.05.2009
 

Dieser Protector kann am SportiX nachgerüstet werden.Er verhindert Kratzer am Rückenrahmen,die durch die Mechanik der Pilotenaufhängung verursacht werden kann.Lieferung erfolgt kostenlos.








Neues Getriebe beim Monster und Solo
05.02.2009
 

Ab sofort wird beim Monster und Solo dieses komplett neue Getriebe verbaut.Die Spannung des Riemen wird über einen Exenter vorgenommen.Der Getriebeträger ist aus dem "vollem" gefräst.Sehr enfache Handhabung.Sehr langlebig.Nachrüstbar auf alle Monster und Solomotoren möglich








BulliX
05.12.2008
 

Zulassung erteilt.Weitere Info´s unter http://www.fresh-breeze.de/de/de_bullix.htm






80 Km/h
26.11.2008
 

Am 26. November wurde der Weltrekordflug vom 18. September von Thomas Keller und Markus Müller mit einem Xcitor/Xwing über ein Ziel-/Rückflug (15/25 km) von der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) in Lausanne ratifiziert. Der Flug erfolgte nördlich von Hannover über eine Strecke von 30,3 Kilometern. Mit der durchschnittlichen Geschwindigkeit von 79,6 km/h haben Keller und Müller ihr sekundares Ziel, das Durchbrechen der Schallmauer von 80 km/h, zumindest auf volle km/h gerundet, auch erreicht. Die alte Bestmarke der Slowenen Vojko Prah und Anton Kos-Toncek aus dem Jahr 2001 wurde förmlich pulverisiert und um 28,75 km/h verbessert. Neben dem Rekord bedeutet dies auch gleichzeitig die höchste durchschnittliche Geschwindigkeit, die jemals mit einem Motorschirm offiziell erflogen wurde. Keller/Müller halten dem dem Xcitor/Xwing nun sämtliche Geschwindigkeitsrekorde, die mit einem doppelsitzigen Motorschirm bisher erflogen wurden. Gegenüber dem letzten Weltrekordflug vom vergangenen Jahr über ein geschlossenes Dreieck von 100 Kilometern, wurde die Geschwindigkeit beim jetzigen Flug, noch um weitere 4,37 km/h gesteigert.






SportiX DRC
21.11.2008
 

Doppelringkäfig für SportiX.Wer den SportiX-Käfig in verstärkter Ausführung braucht.Der DRC ist nun auch für diese Modellvaraiante ab Lager vorrätig.Besonders interessant beim Trikestart,denn dort sind die Belastungen für den Käfig besonders hoch.






Gunar Barthel und Peter Schulz gewinnen EM in Polen
14.08.2008
 

Fluglehrer Gunar Barthel und sein Co Peter Schulz haben am Sonntag, dem 10.8.2008 die EM in Polen für sich entscheiden können. Sie nahmen an der Europameisterschaft mit einem serienmäßigen XCitor teil.

Das Fresh-Breeze-Team gratuliert herzlich.






Großer Zylinderkopf für Monster / Hith F33
16.07.2008
 

Der lange angekündigte große Zylinderkopf für den Monster ist nun verfügbar.
Gewicht 1,5 kg.
Kühlergebnis 20-40°Celsius.
Passend auf jeden Hirth F 33






XCitor als Absetzgerät für Fallschirmspringer
08.07.2008
 

Am 5.7.08 haben Christoph Nägele, Werner Schlegel und Peter Kraus erfolgreich die Einweisung bestanden, aus dem XCitor Fallschirmspringer abzusetzen.
Sie sind die ersten XCitor-Piloten, die diese Einweisung absolvierten.
Die ersten Springer wurden bereits abgesetzt.

Infos über

www.xcitor.npage.de

oder www.ul-point.de







Peter Schulz gewinnt den Deutschen Motorschirmpokal 2008
09.06.2008
 

Herzlichen Glückwunsch.Peter Schulz gewinnt den Deutschen Motorschirmpokal national und international auf Fresh breeze Simo CB und Naja 21






SportiX 122 Simo und Snap
24.02.2008
 

Letzte Zulassungshürde genommen.Alle Testflüge erfolgereich bestanden

Simo und Snap mit neuem Gesicht und Pilotenaufhängung nun erhältlich

Die Neuerungen sind:

Aktive Pilotenaufhängung"Schnappmatic" in tiefer Position bringt dich dem Bergflug ein Stück näher

Leichtes Starten und Landen

Hoher Tragekomfort durch breite Trageriemen

Integriertes Rettungssystem im Gurtzeug in einem dehnbahren Container

Keine störende V-Leine im Blickfeld

Befestigung rechts oder links möglich

11 Tank in tiefer Postion aber dennnoch optimal geschützt mit spezieller Wandstärke und Material

Kleines Packmaß vom Käfig

Hoher Sitzkomfort duch einlegbares Polster




















Sicherungsring für SportiXaufhängung
17.10.2008
 

Ab sofort kann man bei Fresh Breeze die Sicherungsringe für die SportiX Pilotenaufhängung kostenlos bekommen.Sie ersetzten ab sofort die Plastiksicherungsbänder






11 Liter Tank für Snap
19.01.2008
 

Neuer Tank für den Snap jetzt verfügbar.Das Fassungsvolumen beträgt circa 11 Liter.Der Tank ist auch an bereits ausgelieferte Motoren nachrüstbar sein.






14,5 Liter Tank.Jetzt erhältich
22.01.2008
 

Vergrößerter Tank für Monster / Solo und Simo.Ein Nachrüsten ist für fast alle älteren Fresh Breeze Modelle sehr leicht realisierbar.Das Fassungsvermögen liegt dann bei circa 14,5 Liter.Die Auslieferung hat begonnen.Speziell die Trike und Flykefreunde werden durch längere Flugzeiten ihre Freude haben. Verkaufsstart 16.kw








Weltrekord Xcitor 75,2 km/h anerkannt
05.12.2007
 

Sub-class RPL2 (Microlights : Paraglider Control / Landplane / Flown with two persons) Speed over a closed circuit of 100 km without landing : 75.2 km/h Date of flight: 13/09/2007 Pilot: Thomas KELLER (Germany) Crew: Markus MÜLLER (Germany) Course/place: Hannover Scherenbostel (Germany) Microlight: Fresh Breeze Xwing ratified on 05/12/2007 | Database ID 14






NAJA - der brandneue Motorschirm
21.08.2007
 

NAJA - der brandneue Motorschirm. Jetzt gibt es ihn endlich, den heiß ersehnten Spaßflügel für Piloten, die einen schnellen, kompromißlosen Motorschirm mit agilem Handling suchen. Der NAJA ist der erste und bisher einzige Motorschirm, der nach den neuen DULV Advanced Class Bauvorschriften mustergeprüft wurde. Das Wort 'Naja' ist der lateinische Oberbegriff für 'Kobra' und soll den bissigen Charakter des Schirmes unterstreichen. Der Schirm entstand in Cooperation mit Swing_______________________________ Zugelassene Kombinationen: Simo mit herkömmlicher Pilotenaufhängung Naja 21 23 25 Simo mit CB Pilotenaufhängung Naja 21 23 25 Snap mit herkömmlicher Pilotenaufhängung Naja 21 23 25 Snap mit CB Pilotenaufhängung Naja 21 23 25 Solo mit herkömmlicher Pilotenaufhängung Naja 21 23 25 Solo mit CB Pilotenaufhängung Naja 21 23 25 Monster mit herkömmlicher Pilotenaufhängung Naja 23 25 Monster mit CB Pilotenaufhängung Naja 23 25 Flyke mit Monster Naja 23 25 Flyke mit Simo Naja 23 25 Skip One mit Monster Naja 23 25 Skip One mit Simo Naja 23 25






Scimitar - Propeller
23.07.2007
 

Ab sofort lieferbar für unsere Monster,Simo und Solomotoren

-Verbesserte Performance im High Speed

-Dämpfung von Schwingungen

-Optisch gefälliger Shape







Verbreiterte Hinterachse beim Flyke
28.07.2007
 

Nachrüstsatz einer verbreiterten Hinterachse beim Flyke reduziert das Risiko des Umfallens

Spurverbreiterung pro Seite 15 cm

Achsenbreite 2 stufig einstellbar

DULV Zulassung

Edestahl elektrochemisch poliert

Selbstmontage möglich

Preis netto 440 Euro

Sofort lieferbar







Groundhandling und Startlauf vereinfacht
12.04.2007
 

Eine neue Position der Beinschlaufen am Wingman CB vereinfacht den Startlauf enorm.Zusätzlich lassen sich nun die CB Stangen weiter nach außen verdrehen,was die Handhabung der A-Leinenführung ebefalls erleichtert.Beide Maßnahmen können am alten Wingman bei uns im Werk durchgeführt werden.Dieser Service ist kostenlos.






Lockerung des Flugplatzzwangs erreicht
26.04.2007
 

Friedrichshafen, 20. April 2007.
Gute Nachrichten für die wachsende Zahl von Motorschirmfliegern in Deutschland. Der gesetzliche Flugplatzzwang für diese leichten und einfachen Luftsportgeräte wird teilweise gelockert. Der Deutsche Ultraleichtflugverband (DULV) der die meisten der schätzungsweise 2.000 Motorschirmpiloten vertritt, hat in Verhandlungen mit Bund und Ländern erreicht, dass die Piloten nicht mehr unbedingt auf Flugplätzen starten und landen müssen, sondern ähnlich wie beispielsweise Heißluftballone auf geeigneten Geländen in die Luft gehen können.
Mehr Infos auf www.dulv.de oder hier.


Neuer Gasgriff
07.06.2007
 

Ab 15.10.08 nu auch mit verstärktem Gashebel und Start-Stop Tastern.
Verfügbar in Regular oder Up Side Down Version.
Links oder Rechthändig.








Stückprüfung auch für Motorschirme und leichte Trike
20.12.2006
 

Aus aktuellem Anlass weist der DULV nochmals auf die Bedeutung der Stückprüfung bei Motorschirmen hin: Nach wie vor gilt, das Motorschirme immer nur im Ganzen geprüft werden. Motor, Schirm, Gurtzeug und Rettungsgerät. Bei der Musterprüfung wird daher immer die Lufttüchtigkeit des gesamten Luftsportgerätes betrachtet.
Fresh Breeze stellt Stückprüfungen aus, wenn uns das gesamte System zur Prüfung vorgelegt wird.

Alle Infos hier.




Digizündung mit Powerlichtmaschine
20.11.2006
 

ist nun optional für den Simo und Monster erhältlich .Der Vorteil liegt in der dynamischen Zündzeitpunktverstellung.Das bedeutet beim Starten des Motors springt der Funke in etwa bei 0° vor OT über.Mit steigender Drehzahl verschiebt sich der Zündzeitpunkt kontinuierlich in Richtung früh.Der Motor startet dadurch sanfter und läuft ruhiger. Gleichzeitig besitzt diese Zündung auch einer sehr starke Lichtmaschine.Diese liefert bei 6000 1/min 170 Watt bei 16,8 Volt. Elektrisch beheizbare Jacke oder Handschuhe können damit hervorragend betrieben werden.








Richtiger Reifendruck
26.10.2006
 

Aus gegebenem Anlass weisen wir auf die Wichtigkeit hin, die der richtige Reifendruck (nicht nur) bei unseren Geräten hat.
Der sollte beim Flyke ca. 4,5 bar und beim XCitor 2 bar an jedem Rad betragen.
Zu niedriger Reifendruck führt ebenso zu Schäden wie viel zu hoher!
Insbesonder beim XCitor kann der Reifen im Anhängebetrieb bei zu niedrigen Druck stark beschädigt werden.
Und zu niedriger Druck des Vorderreifens kann bei einer extrem harten Landung zu einem Durchschlagen und Aufsetzen des Bremshebels führen. Der Hebel kann dann nach hinten gerissen werden und die Bremse beschädigen.






Fresh Breeze hilft nun auch per Videokonferenz
14.06.2006
 

Fresh Breeze hat eine Webcam installiert, über die Produktionsabläufe und nach Absprache und auf Wunsch auch detallierte Service-Informationen gezeigt werden können.

Dieser Service ist
hier oder direkt unter
http://freshies.dyndns.org zu erreichen.
Oder unter "Videoberatung" auf unserer HP.






Neue Rekordflüge mit Fresh-Breeze Simonini
16.11.2005
 

Fresh Breeze gratuliert:
Alexander BOGDANOV und
Vladimir MAKURIN (beide aus Russland)
haben jeweils neue Rekorde aufgestellt.

Vladimir MAKURIN flog 710km, Alexander BOGDANOV sogar 1023 km weit ohne Nachtanken oder Zwischenlandung. Beide benutzten einen Fresh-Breeze Simonini 122.

Mehr Infos auf der offiziellen FAI-Seite.

Und hier gehts zur russischen
Projektseite. Die Bilder sind sehenswert!








Propeller-Reparaturen
12.05.2005
 

werden in Zukunft fachmännisch von Matthias Keller durchgeführt.Bitte die Propeller direkt senden an:


Kontaktdaten


Matthias Keller

Otto-Plagge-Weg 4

38524 Sassenburg

Tel. 0160/90883062

Email: ma-keller@web.de








Reisebericht jetzt auf DVD erhältlich: Von Hannover zum Schwarzen Meer
15.09.2004
 

Update: Till Middelhauve hat nun eine professionelle DVD von dem Flyke-Reiseabenteuer erstellt. Sie kann direkt von ihm bezogen werden.
Infos auf
High-Above.de

Erik Behr hat auf der grossen Flyke Reise "East Wind" von Till Middelhauve, Michael Werner und Erik Behr im Sommer 2004 viele Bilder gemacht. Die fast 2000 km lange Reise führte die mutigen Piloten von Hannover bis ans Schwarze Meer. Sie benötigten mit ihren fliegenden Fahrrädern 14 Tage und erlebten viele teilweise unglaubliche Abenteuer.
 

Hier gehts zum Bericht...






Weltrekord anerkannt
30.11.2004
 

Weltrekordflug über ein 50 km FAI Dreieck mit Simo 122 und Silex S. Standardausrüstung mit DULV-Zulassung.
 
mehr...


Rekordflug mit Fresh-Breeze-Paratrike übers Mittelmeer erfolgreich
27.01.2005
 

Andi Siebenhofer (www.andi7hofer.com) hat es geschafft: Der 28jährige Extremsportler ist nach dem Scheitern seines ersten Rekordflugs mit dem Flyke übers Mittelmeer (nach dem Ausfall einer Benzinpumpe musste er notwassern, das Flyke versank) nun mit einem von Fresh Breeze dafür gebauten Trike von Griechenland nach Ägypten geflogen.
Der Flug verlief turbulent, eine Gewitterfront trieb Siebenhofer zu Geschwindigkeiten von bis zu 272 km/h (GPS-Log!) und in einen Fallwind (22 sec lang ein Sinken von durchschnittlich 49,2 m/sec).

Mehr direkt bei Andi 7hofer!



Fresh Breeze gratuliert Andi herzlich zu dem Erfolg!








Mit dem Flyke übers Mittelmeer - Rekordversuch von Griechenland nach Ägypten
05.11.2003
 

Sechs Monate nach seiner spektakulären Landung in Rom kehrt Action-Profi Andi Siebenhofer wieder auf den Weg der Visionäre zurück. Mit einem Flyke von Fresh Breeze will er dabei das gesamte Mittelmeer von Griechenland nach Ägypten überfliegen. Ganze 940 Kilometer übers Meer ohne eine einzige Notlandemöglichkeit. Sollte es während des Überflugs zu einem Motorausfall kommen, bleibt Siebenhofer nur die Notlandung auf offenem Meer. Er wird seine Rettungsinsel mit Hilfe des XIX- Spezialgleitschirm zum provisorischen Segelschiff umfunktionieren und damit die ägyptische Küste ansteuern.
 
Durch intensives Training und regelmäßiges Baden im Eiswasser hat sich der junge Extremsportler auch auf Notsituationen vorbereitet. Ein eigens installiertes Warnsystem schlägt bei einem Motorausfall auf 200m über Grund an. Dies ist der „ Point of no Return“ wo Siebenhofer die Startversuche unverzüglich einstellt und sich in den verbleibenden 120 Sekunden auf die Wasserlandung vorbereitet. Die Flughöhe wird am Anfang wegen dem erhöhten Eigengewicht durch Treibstoff nur 400m über dem Meer betragen später jedoch auf 800 MSL ansteigen.
 
Für die Einfluggenehmigung wurde eigens eine Agentur aus Düsseldorf beauftragt, welche in mühevoller Kleinarbeit (136 Telefonate und 86 Fax) über vier Monate eine Landegenehmigung bei den Ägyptern erkämpfte. Jedoch nicht wie gewollt in den Wüsten außerhalb der Stadt sondern auf dem Internationalen Airport von Alexandria! Auf einer Runway von fast 4000 Metern Länge soll Siebenhofer nach 17 Flugstunden einen Platz zwischen zwei Boeing 747 finden. Die Strecke ist um 200 Kilometer länger als der bisherige Rekord welcher in Spanien aufgestellt wurde. Das Projekt kann auf seiner Home Page www.andi7hofer.com mitverfolgt werden.

Daten:

Pilot: Andi Siebenhofer alias andi-7-hofer
Beruf: Extremsportler, Grenzgänger und Aktivist
Geboren: 7. Januar 1977 in Österreich

Vergangene Erfolge:

- Friedensflug in den Vatikan
- Als Schiffbrüchiger im Mittelmeer
- Mit dem Mountainbike vom Pazifik zum Atlantik
- Allein am Amazonas
- Paragleitflug vom Huascaran 6785m
- 24 Stunden Nonstop Lauf


Technische Daten "Fliegendes Fahrrad":

Motor:
Fresh Breeze Monster 30PS Leistung
Fahrgestell Basis:
Flyke von Fresh Breeze (mit vielen Änderungen)
Treibstoff:
11 Liter Serie - 75 Liter Zusatztanks
Sicherheit:
Rettungsinsel, Notsignalsender, 200MSL Alarmierungssystem, abwerfbarer Motor und Zusatztanks, steuerbarer Retter Papillon von Vonblon.
Gleitschirm:
XIX FORM 2, Spezialkonstruktion
Navigation:
GPS, LOOGER, Innen- beleuchteter Kugelkompass
Flugzeit:
17 Stunden (+ 1 Std. Reserve)


Fotomaterial, Details und Kontakt:

Andi Siebenhofer
Domplatz 7
2700 Wiener Neustadt
Tel.: 0664-11 22 149
E-Mail: postmaster@andi7hofer.com
Internet: www.andi7hofer.com


Hier ein Video von einer Schirmrettung mit dem Flyke von Andreas Siebenhofer - Download, 2,8 MB